Posts Tagged ‘geschichte’

h1

Lutherstadt – Luther und die Juden

8 Juni 2009

Lutherstadt wittenberg heißt es immer in der zugansage..
alle welt hebt luther empor.. zu einer zeit, wo man sich kritisch dem antisemitismus gegenüber äußert.
ist es da nicht ein widerspruch, dass luther selbst antisemit war, mit seinen schriften

  • Von den Juden und ihren Lügen, Jena 1543

und seinen aussagen:

  • Durch das ganze Regiment des Volkes Israel und Juda ist nichts anderes gegangen als Gottes Wort zu lästern, zu verfolgen, zu spotten und Profeten zu würgen … Sie sind aller Bosheit voll, voll Geizes, Neides, Hasses untereinander, voll Hochmut,
  • Unseren Oberherren, so Juden unter sich haben, wünsche ich und bitte, dass sie eine scharfe Barmherzigkeit wollten gegen diese elenden Leute üben, wie droben gesagt, ob´s doch etwas (wiewohl es misslich ist) helfen wollte. Wie die treuen Ärzte tun, wenn das heilige Feuer in die Beine gekommen ist, fahren sie mit Unbarmherzigkeit und schneiden, sägen, brennen Fleisch, Adern, Bein und Mark ab. Also tue man hier auch, verbrenne ihre Synagogen, verbiete alles, was ich droben erzählt habe, zwinge sie zur Arbeit und gehe mit ihnen um nach aller Unbarmherzigkeit wie Mose tat in der Wüste und schlug dreitausend tot, dass nicht der ganze Haufen verderben musste. Sie wissen wahrlich nicht, was sie tun, wollen´s dazu wie die besessenen Leute nicht wissen, hören noch lernen. Darum kann man hier keine Barmherzigkeit üben, sie in ihrem Wesen zu stärken. Will das nicht helfen, so müssen wir sie wie tolle Hunde ausjagen, damit wir nicht ihrer gräulichen Lästerung und aller Laster teilhaftig mit ihnen Gottes Zorn verdienen und verdammt werden. Ich habe das Meine getan, ein jeglicher sehe, wie er das Seine tue. Ich bin entschuldigt.
  • Es ist hie zu Wittenberg an unserer Pfarrkirche eine Sau in Stein gehauen; da liegen junge Ferkel und Juden drunter, die saugen; hinter der Sau steht ein Rabbin, der hebt der Sau das rechte Bein empor, und mit seiner linken Hand zieht er den Pirzel über sich, bückt und guckt mit großem Fleiß der Sau unter dem Pirzel in den Talmud hinein, als wollt er etwas Scharfs und Sonderlichs lesen und ersehen …

??

Martin Luther sei der größte Antisemit seiner Zeit . Innerhalb der evangelischen Kirche wurde 1933 dokumentiert, wie Luthers antijüdische Schriften Jahrhunderte lang den Boden für den Antisemitismus der Gegenwart bereiten

hier kann man mehr lesen über die

h1

Barcelona im Jahre 1908

3 April 2009

oh, dieses video mag ich wirklich sehr – wie jemand aus einer (wohl eine der ersten) tram heraus die menschen und die stadt barcelona filmt, ganz am anfang des letzten jahrhunderts. es sind noch kaum autos unterwegs, nur ein paar gespänner, ein paar pferdewagen, aber hauptsächlich gehen die leute zu fuß oder fahren rad. alle menschen tragen mützen oder hüte, heben sie manchmal vom kopf zum freundlichen gruße. alle sind neugierig, kommen herbeigelaufen und laufen sogar direkt vor die tram.

ich möchte so gerne auch in einer stadt leben, die nicht von autolärm bedrückt und verschluckt wird. ob es wohl schön war damals, so wie ich mir das vorstelle?

die menschen auf dem video, sie alle sind jetzt entweder schon sehr alt oder nicht mehr auf dieser welt. entdeckt ihr den mann, der seinen hund auf dem arm trägt? und seht ihr den hund, der unbeteiligt auf dem gehweg an einer mauer liegt und sich die sonne aufs fell scheinen lässt??

weitere filme dieser art, spielfilme und dokumentarfilme etc (auch stummfilme) gibt es hier bei >>__europafilmtreasures.eu

und nun gehts zur meiner Auflistung der

Sammlungen historischer Fotos und Bilder, Dokumente…

filmmaterial X geschichte X historische aufnahmen X historische Fotos X spanien X uralt
h1

Tage mit meinem Vater (98 Jahre)

1 August 2008

Alt und vergesslich, einst so stark und nun zerbrechlich. Und doch ein gemachter Mann. Mit Erinnerung und einer nie enden wollenden Liebe zu seinem Sohn und der Frage, wo seine Frau ist… berührende Fotogeschichte vom Vater des Sohnes

h1

Sammlung historischer Fotos und Bilder, Dokumente…

16 Juni 2008

Fotos, Bilder, Dokumente… uralte und historische Aufnahmen, alte Photographien – hier eine Liste von Online-Archiven:

England, 1940-41. „Battle of Britain. Children in an English bomb shelter.“ British Information Service/U.S. Office of War Information. – Kinder die bei einem Bombenangriff Schutz in einem Graben suchen…

  • Old Familiy Photographs – sammelt Familienfotos aus alten Zeiten: Gesichter, zu Tisch, Singles, Paare, Hochzeiten… eine wirklich beeindruckend große Sammlung!

Geschichte – Dokumente, Bilder und Fotos zu historischen Ereignissen/Themen:

Orte und Ortschaften, Länder, Städte…

  • historische Zeichnungen – von ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der preußischen Monarchie nebst den Königlichen Familien-, Haus-Fideikomiss- und Schatullgütern in naturgetreuen, künstlerisch ausgeführten, farbigen Darstellungen nebst begleitendem Text.
  • alte Fotos aus Italien, sortiert nach Orten

aktuelle Fotos von Städten, Ländern, Orten und Menschen der Welt , bzw. meine Sammlung der Websiten mit diesen Themen gibts hier:  Bilder der Welt

%d Bloggern gefällt das: